wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters, Stiftung Preußischer Kulturbesitz

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Bewerbungsschluss: 19.05.2016

In der Handschriftenabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz ist im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekts „Katalogisierung der lateinischen Handschriften aus Eberhardsklausen in der Stadtbibliothek Trier, Teil 2“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

  • wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters
  • Entgeltgruppe 14 TVöD
  • Kennziffer: SBB-IIIA-1-2015

für die Dauer von 17 Monaten zu besetzen.

Aufgabengebiet:

Wissenschaftliches Katalogisieren von 25 mittelalterlichen Handschriften (überwiegend komplexe theologische und homiletische Sammelhandschriften) aus Eberhardsklausen der Stadtbibliothek Trier anhand der Richtlinien der DFG- Erstellen einer Einleitung und der üblichen Register zum Katalog- Anleiten einer wissenschaftlichen Hilfskraft- Endredaktion des Katalogs.

Anforderungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem historisch orientierten geisteswissenschaftlichen Fach (Master, Magister oder Diplom)- umfassende wissenschaftliche Kenntnisse der Buch- und Schriftgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit- mehrjährige erfolgreiche Berufserfahrung in der Katalogisierung von mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften- gute Kenntnisse der für das Fachgebiet relevanten Standards und Verfahren- Grundkenntnisse der Erfassungssoftware MXML- gute IT-Kenntnisse- sehr gute Latein- und Englischkenntnisse- gute Kenntnisse der mittelalterlichen Buchmalerei- außerordentliche Leistungsbereitschaft- Fähigkeit zum selbstständigen, systemischen und lösungsorientierten Arbeiten- Teamfähigkeit.

Erwünscht:

Gute Kenntnisse des Französischen und einer weiteren Fremdsprache

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern nach Maßgabe des Bundesgleichstellungsgesetzes. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen werden unter Angabe der Kennziffer SBB-IIIA-1-2015 bis zum 19. Mai 2016 erbeten an:

Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Personalstelle (Z 1.3), 10772 Berlin.

Von Bewerbungen in elektronischer Form bitten wir abzusehen. Bewerbungen können grundsätzlich nur zurückgesandt werden, wenn ein frankierter Rückumschlag beiliegt.

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Prof. Dr. Overgaauw (Tel.: 030 – 266 435000),

Ansprechpartnerin für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Vogel (Tel.: 030 – 266 43 1514).

Kontakt

Vogel

Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Personalstelle, 10772 Berlin

eva.vogel@sbb.spk-berlin.de

Advertisements
wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters, Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s